Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Massenkarambolage auf der Nordschleife

POL-PDMY: Massenkarambolage auf der Nordschleife
Unfallstelle

Adenau (ots) - Zu einer Massenkarambolage mit Personen- und Sachschaden kam es am späten Montagnachmittag auf der Nordschleife am Nürburgring.

Nachdem ein Porschefahrer in Höhe der Hatzenbach-Schikane Betriebsmittel durch einen gerissenen Kühlerschlauch verlor, kam es infolge dessen zu einem Unfall unter Beteiligung von weiteren 14 Fahrzeugen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden drei Personen leicht und zwei Personen schwer verletzt. Eine schwerverletzte Person musste zunächst durch die Freiwillige Feuerwehr Adenau mit schwerem Gerät aus ihrem Fahrzeug herausgeschnitten und daraufhin mit einem Rettungshubschrauber in ein regionales Krankenhaus verbracht werden. Der Sachschaden wird sich voraussichtlich auf einen sechsstelligen Betrag belaufen. Wie auf dem Video einer im Fahrzeug mitgeführten Kamera zu sehen ist, kam es kurz nach dem Unfall zu sehr gefährlichen Situationen. Nachfolgende Fahrzeuge kamen mit hoher Geschwindigkeit angefahren, während unfallbeteiligte Personen auf der Fahrbahn standen. Nur durch Glück sind noch schwerere Personenschäden ausgeblieben.

In diesem Zusammenhang wird von hiesiger Seite zum einen darauf hingewiesen, dass auch auf der Nordschleife eine Pflicht zum Fahren auf Sicht besteht. Zum anderen sollten sich unfallbeteiligte Personen schnellstmöglich hinter die vorhandenen Schutzplanken begeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Adenau

Telefon: 02691-925-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen

Das könnte Sie auch interessieren: