Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

10.09.2018 – 17:36

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Bilkheim / Westerwaldkreis (ots)

Am Montag, 10.09.2018 gegen 12.45 Uhr befuhr eine 20 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Westerburg mit ihrem Pkw die Bundesstraße B 8 von Richtung Wallmerod kommend in Richtung Herschbach/Oww. Ausgangs einer Linkskurve kam sie vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr auf einer Strecke von ca. 60 Meter den Straßengraben und prallte dann auf einen betonierten Gullyeinlauf. Der Pkw wurde hochgeschleudert und kam 12 Meter weiter auf einem Feldweg zum Stillstand. Die Fahrerin wurde hierbei schwer, zum Glück jedoch nicht lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Der Pkw wurde komplett beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 12.500,- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Westerburg

Telefon: 02663 / 9805-0
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell