Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

22.08.2018 – 20:34

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Verkehrsunfall mit leichtverletzten Personen

Langenhahn / Westerwaldkreis (ots)

Am Mittwoch, 22.08.2018 kam es gegen 12.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw auf der Landstraße L 304 zwischen Langenhahn und Wölferlingen. Die beiden Fahrzeuge kollidierten während eines Abbiegevorgangs miteinander, die genauen Umstände sind noch nicht abschließend geklärt. Im weiteren Verlauf kam einer der beiden Pkw von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Nach erster telefonischer Mitteilung einer Verkehrsteilnehmerin war nicht auszuschließen, dass Personen im Fahrzeug eingeklemmt sein könnten. Vor diesem Hintergrund wurden vorsorglich entsprechende Rettungsmaßnahmen eingeleitet, was zum Einsatz von mehreren Rettungswagen, einem Rettungshubschrauber sowie 22 Kräften der Feuerwehren Selters und Wölferlingen führte. Letztendlich konnten sich jedoch alle Personen selbstständig aus dem verunfallten Pkw befreien, es lagen nur leichte Verletzungen vor. Die Insassen wurden zur Versorgung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Westerburg

Telefon: 02663 / 9805-0
www.polizei.rlp

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur