Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

24.06.2018 – 07:39

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Nastätten (ots)

Am Fr. 22.06.2018, ca.16:30 Uhr - 16:45 Uhr, kam es durch einen männlichen Fußgänger in der Ortslage zu einem Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. D.h. die Person lief mehrfach plötzlich in den fließenden Verkehr im Bereich der Schwalbacher Straße etc. und gefährdete dadurch Fahrzeugführer. Laut Zeugenhinweisen muss es zu gefährlichen Situationen gekommen sein, weil Fahrzeugführer ihre Fahrzeug abbremsen mussten um einen Verkehrsunfall etc. zu vermeiden. Die Polizei St.-Goarshausen bittet die Zeugen sich bei der Dienststelle zu melden. Tel.: 06771-93270 .

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion St.-Goarshausen
06771-93270

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Montabaur
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur