Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Der abgebildete Mann steht im Verdacht, letztes Jahr eine Körperverletzung begangen zu haben. ...

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

25.01.2018 – 16:38

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Rothenbach - Fahrt unter Medikamenteneinfluss

Rothenbach (ots)

Verkehrsteilenehmer meldeten einen vermutlich betrunkenen Lieferwagenfahrer, der Schlangenlinien fuhr und Andere gefährdete. Bei der Kontrolle des 43jährigen Auslieferfahrers aus einer nahen hessischen Gemeinde konnten zwar schnell Alkohol und Drogen als Ursache ausgeschlossen werden, es ergab sich aber ein konkreter Verdacht auf Einfluss von Medikamenten, welche die Fahrtüchtigkeit einschränken. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Im Strafverfahren kann ihm unter Anderem die Fahrerlaubnis länger entzogen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Westerburg

Telefon: 02663/ 9805-0
piwesterburg@polizei.rlp.de" class="uri-ext outbound" rel="nofollow">www.polizei.rlp.de/piwesterburg@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Montabaur
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung