Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Montabaur

24.11.2017 – 10:49

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Fahren ohne Fahrerlaubnis, aber unter Einfluss von Drogen

Hahnstätten (ots)

Am Donnerstag, 23.11.17, zur späten Nachtstunde wurde in der Jahnstraße ein Kleinkraftrad kontrolliert. Dabei wurde festgestellt dass der Mann aus der Verbandsgemeinde Hahnstätten unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand und zudem keine erforderliche Fahrerlaubnis besaß. Weiterhin wurde diesbezüglich ein Verfahren gegen den Fahrzeughalter, ein junger Mann, ebenfalls aus der VG Hahnstätten, wegen dem Dulden des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Das Fahrzeug wurde anschließend dem Fahrzeughalter übergeben. Doch damit nicht genug, wurde ca. eine halbe Stunde später der Halter fahrend auf dem Kleinkraftrad angetroffen. Es wurde festgestellt, dass auch er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Zusätzlich verlief ein Drogentest auch bei ihm positiv.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur