Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Montabaur

15.10.2017 – 19:49

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Drei Motorradunfälle am Sonntag, den 15.10.17 im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Bad Ems

Montabaur (ots)

Bei sonnigem und warmen Herbstwetter ereigneten sich im Laufe des Sonntag, den 15.10.2017 in der Zeit von 13:00 bis 16:30 Uhr insgesamt drei Verkehrsunfälle unter Beteiligung von Kradfahrer im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Bad Ems. Beim ersten Unfall um 13.04 Uhr befuhr ein 55-jähriger Motorradfahrer die L 323, aus Richtung Attenhausen kommend, Fahrtrichtung Singhofen. In Höhe der Mittelmühle erkannte er den vor ihm fahrenden PKW eines 37-jährigen zu spät, als dieser bei seinem Abbiegevorgang abbremsen musste und fuhr diesem auf. Der Kradfahrer stürzte, verletzte sich jedoch nicht. Da es sich bei seinem Krad um eine Maschine neueren Datums handelte und diese einen Neuwert von ca. 22.000 Euro hatte, war der Sachschaden erheblich. Der zweite Unfall ereignete sich um 14.45 Uhr in Nassau. Hier befuhr ein 55-jähriger Kradfahrer die abschüssige und kurvenreiche B 260, aus Richtung Singhofen kommend Fahrtrichtung Bergnassau. Hier kam er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanken. Bei diesem Aufprall wurde seine 50- jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Sie wurde mittels RTW dem ev. Stift in Koblenz zugeführt. Schadenshöhe ca. 800 Euro. Der letzte Unfall ereignete sich um 16.30 Uhr auf der L 324, zwischen Obernhof und Seelbach. Hier befuhr eine Gruppe von 7 Motorradfahrern die kurvenreiche Strecke bergauf Richtung Seelbach. Der vorletzte, 24-jährige Kradfahrer verlor in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Bei der Unfallaufnahme klagte er über Rückenschmerzen und wurde mittels Rettungshubschrauber der UNI- Klinik Mainz zugeführt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Montabaur
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur