Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neuwied/Rhein mehr verpassen.

17.02.2019 – 09:12

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemeldung der PI Straßenhaus vom 15.-17.02.2019

Dierdorf (ots)

Der Fahrer eines grauen Opel parkte seinen PKW am 15.02.2019 in der Zeit von 10.55 Uhr bis 11.30Uhr auf dem Parkplatz hinter der Sparkasse in der Marktstraße in Dierdorf. Während dieser Zeit wurde sein Fahrzeug im hintern linken Bereich des Kotflügels beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich ohne sich um den entstanden Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.

Datzeroth - In der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach kam es am Nachmittag des 15.02.2019 zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Hierbei überholte ein 52-jähriger Motorradfahrer aus der Verbandsgemeinde Bad Hönningen auf der L255 einen vorausfahrenden PKW trotz Überholverbot. Aufgrund eines Fahrfehlers prallte er beim Wiedereinscheren gegen einen Wasserkanal und stürzte. Der Motorradfahrer wurde verletzt in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Rengsdorf - Durch Beamte der Polizei Straßenhaus wurde in den frühen Morgenstunden des 16.02.2019 eine Gruppe von mehreren Jugendlichen an einer Grillhütte in Rengsdorf kontrolliert, die sich beim Erkennen des Streifenwagens entfernen wollten. Bei der Aufnahme der Personalien erhärtete sich der Verdacht, dass einer der jungen Heranwachsenden mit einem PKW die Örtlichkeit aufsuchte. Hierbei konnte festgestellt werden, dass der Beschuldigte keine Fahrerlaubnis vorweisen konnte. Des Weiteren waren am Fahrzeug entsiegelte Kennzeichen eines anderen Fahrzeuges angebracht. Der 17-jährige Jugendliche aus dem Kreis Neuwied wird sich wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Urkundenfälschung verantworten müssen.

Rahms - Am Morgen des 16.02.2019 erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus Kenntnis über einen Diebstahl von Starkstromkabel auf einer Baustelle in der Ortsgemeinde Rahms. Hierbei brachen die unbekannten Täter das Vorhängeschloss des Bauzaunes auf, gelangten auf das Baustellengelände und entwendeten mehrere Meter Stromkabel. Es entstand ein Schaden von schätzungsweise 12.000 Euro. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.

Dierdorf - Am Samstagabend gegen 21.45Uhr wurde von mehreren bislang unbekannten Tätern eine Glasscheibe in einer Kirche in Dierdorf mit einer Glasflasche eingeworfen. Zeugen meldeten den Vorfall dem Pfarrer. Ermittlungen bezüglich der unbekannten Personengruppe dauern noch an. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.

Willroth - In dem Zeitraum vom 15.02.2019 13Uhr bis zum 16.02.2019 06.20Uhr wurde ein Werbebanner einer Karnevalsgesellschaft der Verbandsgemeinde Flammersfeld auf einem landwirtschaftlichen Gelände entlang der B256 in Fahrtrichtung Horhausen durch unbekannte Täter abgeschnitten und entwendet. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.

Bürdenbach - Im Zeitraum 13.02.2019 18Uhr bis zum 16.02.2019 13Uhr wurde durch bisher unbekannte Täter in ein Gartenhaus eingebrochen. Der/die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt und entwendeten dort ein hochwertiges Sportgerät sowie elektronische Geräte. Es entstand ein Schaden von ca. 6000EUR. Wer Hinweise auf verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich der Tatörtlichkeit geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Straßenhaus unter der Telefonnummer 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de zu melden.

Dierdorf - Am späten Samstagabend, gegen 23.20Uhr wurde der Polizeiinspektion Straßenhaus ein Fahrzeug mit unsicherer Fahrweise von Montabaur kommend in Fahrtrichtung Dierdorf gemeldet. Das betroffene Fahrzeug konnte auf der B413 in der Ortschaft Dierdorf angehalten und kontrolliert werden. Beim Fahrzeugführer konnten alkoholbedingte Auffallerscheinungen festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,13 Promille. Dem 48-jährigen Fahrer aus der Verbandsgemeinde Hachenburg wurde eine Blutprobe entnommen und die Weitefahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Straßenhaus

Telefon: 02634-952-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein