Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

12.01.2019 – 11:15

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - 3000 Euro Sachschaden

Neuwied-Heddesdorf (ots)

Am Freitag dem 11.01.2019 zwischen 10.27 - 11.15 Uhr beschädigte ein Fahrzeugführer beim Vorbeifahren einen vor dem Anwesen Nagelgasse 33 geparkten Pkw und entfernte sich hiernach unerlaubt von de Unfallstelle, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Der geparkte Pkw Skoda Octavia wurde im Bereich des vorderen linken Kotflügels beschädigt, der Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

Die Polizei Neuwied nun Zeugen des Vorfalls.

Rückfragen / Zeugenmeldungen bitte an:

Polizeiinspektion Neuwied/Rhein:
Telefon: 02631-878-110
www.polizei.rlp.de/pi.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung