Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

19.12.2018 – 09:24

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Straßenhaus für den 18.12.2018

Neuwied (ots)

Nach Unfall zu Fuß geflüchtet

Asbach - Zu einer Unfallflucht in Asbach mussten Beamte der Polizei Straßenhaus am 18.12.18, gegen 08.55 Uhr, ausrücken. Hier war der Fahrer eines roten Nissan, dieser befuhr die Hauptstraße in Richtung Ortsmitte, in dieser auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit dem entgegenkommenden PKW VW-Polo eines 28-jährigen kollidiert. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge gegen einen am Straßenrand geparkten Opel geschleudert, der schließlich an einer Grundstückmauer zum Stehen kam. Der Fahrer des Nissan (dieser war nicht zugelassen) flüchtete unmittelbar nach dem Unfall fußläufig von der Unfallstelle und konnte wie folgt beschreiben werden: - Junger Mann, Anfang 20, schlank, helle kurze Haare, bekleidet mit kurzer Hose und Turnschuhen. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten Hinweise zur Person des Flüchtigen erlangt werden, wobei die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen sind.

Daher werden Zeugen, die Hinweise zur flüchtigen Person oder zum Unfallhergang machen können, gebeten, sich mit der Polizei Straßenhaus unter der Tel.: 02634/952-0 oder per E-Mail pistrassenhaus@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Durch den Unfall wurde der Fahrer des PKW VW leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Zur Unfallaufnahme / Bergung der Fahrzeuge musste die Hauptstraße in Asbach für eineinhalb Stunden voll gesperrt werden, was zu leichten Verkehrsbehinderungen innerhalb der Ortslage führte.

Diebstahl von Arbeitsgeräten

Isenburg - Wie erst jetzt angezeigt, wurden seit den Sommerferien 2018 diverse Arbeitsgeräte vom Gelände eines Aussiedlerhofes in der Stromberger Straße entwendet. Hierdurch entstand ein Schaden von ca. 5000 Euro.

Hinweise hierzu nimmt die Polizei Straßenhaus unter der Tel.: 02634/952-0 oder per E-Mail pistrassenhaus@polizei.rlp.de entgegen.

Fußgänger bei Unfall leicht verletzt

Puderbach - Glück im Unglück hatte am frühen Dienstagnachmittag eine 35-jährige, dunkel gekleidete Fußgängerin in der Mittelstraße in Puderbach. Diese trat unvermittelt hinter einem geparkten Fahrzeug auf die Fahrbahn und wurde vom vorbeifahrenden PKW VW einer 57-jährigen erfasst. Durch die Kollision wurde die 35-jährige glücklicherweise nur leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Polizeiinspektion Straßenhaus
Tel.: 02634/952-0
pistrassenhaus@polizei.rlp.de
Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein