Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein

29.07.2018 – 10:37

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Ruhestörungen und mehr

PI Linz (ots)

Dienstgebiet

Eine Vielzahl von gemeldeten Ruhestörungen beschäftigte die Dienststelle in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Das schöne Wetter verführte einige Leute wohl dazu die Nacht zum Tag zu machen, was dann dem ruhesuchenden Teil der Anwohner nicht gefiel. In allen Fällen konnte die Ruhe hergestellt werden und es herrschte wieder Frieden auf Erden.

Erpel Rhein

Eine vermeintliche Notlage auf dem Rhein bei Erpel hatte am Samstagabend einen Einsatz der Feuerwehren Linz und Unkel zur Folge. Tatsächlich hatten jedoch die drei Insassen eines blau-weißen Gummibootes nur einen kühlen Ort gesucht und sich in Ufernähe an einer Sandbank aufgehalten. Es lag keine Gefahrenlage vor und so konnte der Einsatz schnell beendet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein