Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein

18.03.2018 – 13:40

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemitteilung Polizeiinspektion Straßenhaus 18.03.2018

PD Neuwied / PI Straßenhaus (ots)

Waldbreitbach- In der Zeit von Donnerstag den 15.03.2018, ca. 17:00 Uhr bis Freitag den 16.03.2018, 07:30 Uhr brachen bis dato noch unbekannte Täter in ein Gebäude des in Waldbreitbach befindlichen Bootsverleihs ein. Es wurden diverse Getränke entwendet.

Hinweise an die Polizeiinspektion in Straßenhaus, Email. PIStrassenhaus@polizei.rlp.de, Tel.: 02634-9520.

Dierdorf- Am Donnerstag den 15.03.2018 stellten Beamte der Polizeiinspektion Straßenhaus im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einem 24 jährigen Fahrzeugführeraus dem Westerwaldkreis deutliche drogentypische Beweisanzeichen fest. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf Marihuana.

Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde untersagt. Eine Anzeige wird vorgelegt.

Bei einer anschließenden Durchsuchung wurde bei der 36 jährigen Beifahrerin aus der Verbandsgemeinde Puderbach zudem eine geringe Menge Amphetamin aufgefunden. Auch diese Dame erwartet nun eine Strafanzeige.

Dierdorf- Am Donnerstag den 15.03.2018 stellten Beamte der Polizeiinspektion Straßenhaus gegen 16:00 Uhr im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einem 23 jährigen Fahrzeugführer aus dem Westerwaldkreis drogentypische Beweisanzeichen fest. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf Marihuana.

Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde untersagt. Eine Anzeige wird vorgelegt.

Anhausen- Am 16.03.2018 viel Beamten der Polizeiinspektion Straßenhaus in Anhausen eine verdächtige Person auf. Als die Person einer Kontrolle unterzogen werden sollte flüchtete diese zu Fuß. Nach kurzer Verfolgung konnte die Person (ein 20 jähriger aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach) gestellt werden. Es konnte eine geringe Menge Marihuana aufgefunden werden. Eine Strafanzeige wird vorgelegt.

Großmaischeid- Am 17.03.2018 kam es gegen 13:35 Uhr in Großmaischeid zu einer Auseinandersetzung. Letztendlich konnte von den Beamten ermittelt werden, dass drei Personen aus Verbandsgemeinde Puderbach die Wohnung eines 20 jährigen aus Großmaischeid gegen dessen Willen betraten um sodann unter dem Einsatz von körperlicher Gewalt Schulden einzutreiben. Da man kein Geld vorfinden konnte wurden diverse Elektrogeräte entwendet. Die Beschuldigten konnten von den Beamten noch vor Ort angetroffen werden. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Raubes. Sie müssen mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

Melsbach- Am Samstag dem 17.03.2018 kam es gegen 10:00 Uhr in Melsbach zu einem Diebstahl. Bis dato noch unbekannte Täter entwendeten aus einer Garage eines Anwesens in der Straße Auf dem Rheinblick einen Satz Reifen + Felgen.

Hinweise an die Polizeiinspektion in Straßenhaus, Email. PIStrassenhaus@polizei.rlp.de, Tel.: 02634-9520.

Oberhonnefeld-Gierend- Am 15.03.2018 kam es in Oberhonnefeld-Gierend in der Straße Über dem Stellweg gegen 12:30 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bis dato noch unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß, vermutlich beim Ausparken, gegen einen auf dem Parkplatz eines örtlichen Supermarkts geparkten Pkw.

Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Hinweise an die Polizeiinspektion in Straßenhaus, Email. PIStrassenhaus@polizei.rlp.de, Tel.: 02634-9520.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Straßenhaus

Telefon: 02634-9520
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein