Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mainz mehr verpassen.

23.03.2020 – 12:29

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz-Neustadt - Mann mit Messer verletzt

Mainz (ots)

Sonntag, 22.03.2020, 19:16 Uhr

Der Angriff auf einen 28-jährigen aus der Neustadt am Sonntagabend wirft viele Fragen auf. Gegen 19:16 Uhr will der 28-Jährige seinen Hausmüll in der Leibnizstraße vor die Tür stellen, als er hinterrücks von einer unbekannten Person angegriffen wird. Nachdem eine zweite Person hinzukommt, wird er von dieser Person mit einem noch nicht näher bekannten Gegenstand attackiert. Nach kurzer Zeit lassen beide Personen von dem 28-Jährigen ab und flüchten zu Fuß in Richtung der Kaiserstraße. Der 28-Jährige verspürt nach dem Angriff Schmerzen und stellt in seiner Wohnung fest, dass er eine tiefe Stichwunde erlitten hat, die sofort in einem Mainzer Krankenhaus behandelt werden muss. Die Mainzer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht dringend nach Zeugen der Tat. Eine Täterbeschreibung konnte nicht abgegeben werden. Zur Tatwaffe ist ebenfalls nichts Näheres bekannt. Derzeit wird lediglich davon ausgegangen, dass es sich um männliche Täter gehandelt haben dürfte. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 2 unter der Rufnummer 06131/65-4210 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter pimainz2@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz