Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

12.02.2019 – 15:37

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Bahnhofsviertel, Auseinandersetzung vor Bordell - Opfer und Zeugen gesucht

Mainz (ots)

Dienstag, 12. Februar 2019, 06:34 Uhr

Aus einem Linienbus heraus konnte eine Zeugin am frühen Dienstagmorgen eine Auseinandersetzung vor dem Bordell in der Mainzer Bahnhofstraße beobachten. Gegen 06:34 Uhr soll es zu einer Schlägerei zwischen vier Männern gekommen sein. Obwohl Streifenwagen der Polizei nur wenig später am Einsatzort eintrafen, kann lediglich noch ein Mann mit frischen Hautabschürfungen auf dem Handrücken angetroffen werden. Ob es sich hierbei um einen Täter handelt ist zurzeit noch völlig unklar. Die Polizeiinspektion Mainz 2 ist jetzt auf der Suche nach einem möglichen Opfer und bittet dieses, aber auch Zeugen die sachdienliche Hinweise zu dem Geschehen geben können, sich zu melden. Tel.: 06131 - 65 4210.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz