PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mainz mehr verpassen.

02.11.2018 – 12:19

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Aufmerksame Bankmitarbeiterin verhindert Gewinnspielbetrug

Mainz-Bretzenheim (ots)

Mittwoch, 31.10.2018, 14:00 Uhr

Eine 68-Jährige aus einem Wohngebiet im Bereich der IGS wird durch unterschiedliche Männer einer angeblichen Fa. Will-GmbH214 kontaktiert. Diese erklären ihr, sie habe ein Gewinnspiel-Abo abgeschlossen. Nach dem ihre Zahlungen ausgeblieben sind und keine Kündigung vorliegt, würde jetzt ein Gerichtsverfahren eingeleitet werden. Abwenden könne sie das nur durch eine umgehende Zahlung von 1.970 Euro. Die 68-Jährige hat ihrer Meinung nach an keinem Gewinnspiel teilgenommen. Um jedoch jeglichen Ärger zu vermeiden, begibt sie sich zu ihrer Bank, um den Betrag zu überweisen. Dort wird sie von einer Bankmitarbeiterin aufgeklärt, dass es sich dabei um eine derzeit häufig auftretende Betrugsmasche handelt. Nur durch das wachsame und umsichtige Verhalten der Bankmitarbeiterin konnte ein Schaden in diesem Falle verhindert werden.

Ältere Menschen werden immer wieder Opfer von Trickdiebstählen und Betrügereien, da sie von Tätern oftmals als leichte "Beute" angesehen werden. Seien Sie selbst, aber auch Ihren Mitmenschen gegenüber immer wachsam. Tipps wie sie sich vor Trickdieben und Betrügern schützen können, finden Sie unter www.polizei-beratung.de.

Wir wollen, dass Sie sicher Leben - Ihre Polizei Mainz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz