Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mainz mehr verpassen.

16.08.2018 – 08:55

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz-Oberstadt - Versuchter Enkeltrick zum Nachteil eines 70-Jährigen

POL-PPMZ: Mainz-Oberstadt - Versuchter Enkeltrick zum Nachteil eines 70-Jährigen
  • Bild-Infos
  • Download

Mainz (ots)

Am gestrigen Mittwoch, 15.08.2018, wird gegen 12:30 Uhr ein 70-Jähriger in der Langenbeckstraße von einer weiblichen Person angerufen und gefragt: "Erkennst du mich?". Er vermutet zunächst die Lebensgefährtin seines Cousins und fragt zurück: "Regina, bist du es?". Die Anruferin bejaht und bittet ihn im Folgenden um 25.000 Euro, die sie beim Amtsgericht in Wiesbaden begleichen muss, um eine Strafanzeige zu vermeiden. Es handelt sich angeblich um die Zahlung für ein Wohnmobil.

Der 70-Jährige gibt zunächst an, maximal 1.000 Euro zahlen zu können. Letztlich weist er die Forderung jedoch gänzlich zurück und beendet das Gespräch.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell