Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

04.04.2018 – 11:27

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz-Neustadt, Busfahrer beleidigt und angespuckt

Mainz (ots)

Dienstag, 03.04.2018, 23:04 Uhr:

Ein Fahrgast der Linie 660 meldete aggressive Jugendliche, die den Busfahrer attackierten. Vor Ort wurden der Busfahrer (Mitte 40) und zwei männliche Jugendliche (15 und 16 Jahre) angetroffen und kontrolliert. Im Zuge der Ermittlungen sagten der Busfahrer und eine Zeugin aus, dass die jungen Leute den Busfahrer beleidigt und beschimpft hatten. Als dieser den Jugendlichen den Zutritt zu seinem Bus untersagte, spuckte einer der beiden jungen Männer dem Busfahrer ins Gesicht. Der Busfahrer stellte deswegen Strafantrag. Beide Beschuldigte erhielten nach der Sachverhaltsaufnahme einen Platzverweis für den Mainzer Hauptbahnhof.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung