Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Betrug auf PayPal-Konto

Mainz-Hechtsheim (ots) - Montag, 15.01.2018, 13:40 Uhr, bis Mittwoch, 17.01.2018, 13.00 Uhr:

Ein 25-jähriger Hechtsheimer überprüfte am gestrigen Morgen seine Kontounterlagen. Dabei stellte er eine unberechtigte Abbuchung in Höhe von 973,99 Euro fest. Angeblich hatte er ein Iphone 8 bestellt. Durch einen Anruf bei dem betroffenen Onlineshop und PayPal konnte der Versand des Mobiltelefons gestoppt und die Rücksendung des Geldes veranlasst werden. Eine vorliegende Bestellbestätigung eines unbekannten Adressaten in Berlin führt zu weiteren Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: