Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Etliche Fahrzeuge aufgebrochen

Mainz-Budenheim (ots) - In der Nacht zum Donnerstag, 11.01.2018, wurden in Budenheim nach derzeitigem Stand mindestens sieben Fahrzeuge aufgebrochen. Entdeckt wurden die betroffenen Pkw heute Morgen zwischen 07:00 Uhr und 10:40 Uhr in den Straßen Alicestraße, Budenheimer Parkallee, Heidesheimer Straße (2 Pkw), Hauptstraße, Waldstraße und Stefanstraße. Im Laufe des Tages wurden und werden die Autoaufbrüche aufgenommen, in einigen Fällen konnten die Halter noch nicht persönlich erreicht werden.

Bislang steht fest, dass es verschiedene Automarken waren und bei allen ein Fenster eingeschlagen wurde. Gestohlen wurden in der Regel Dinge, die im Auto zurückgelassen worden waren, darunter eine neue Kettensäge, eine Tasche, Kleingeld und Wein.

Die Polizei sucht Zeugen, denen in der vergangenen Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind oder die entsprechende Geräusche gehört haben.

Hinweise bitte an die Kripo Mainz: 06131 - 65 3633

TIPP:

Das Auto ist kein Tresor. Lassen Sie bitte nichts im Fahrzeug liegen! (Insb. keine Wertgegenstände, Taschen, Beutel, mobile Navigationssysteme, Handys, Bargeld, Werkzeuge, verheißungsvolle Pakete etc.) Diese und weitere Gegenstände stellen für potentielle Täter einen Tatanreiz dar.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: