Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Hund aus dem Fenster geworfen

Ingelheim (ots) - Während die Polizeibeamten am Freitag, den 05.01.2018 gegen 19:22 Uhr mit der Aufnahme eines Verkehrsunfalls in Ingelheim beschäftigt waren, warf eine 63jährige Frau plötzlich, in unmittelbarer Nähe zur Verkehrsunfallstelle, ihren Hund aus dem Fenster des 1. OG ihres Wohnhauses. Der Hund wurde schwer verletzt und durch das verständigte Tierheim versorgt. Die verwirrte und stark alkoholisierte Hundehalterin wurde in die Rheinhessenfachklinik nach Alzey verbracht.

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM MAINZ
PI Ingelheim

Am Großmarkt 4
55218 Ingelheim

Telefon: 06132 6551-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: