Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

22.12.2017 – 10:33

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Versuchtes Raubdelikt auf Pkw-Fahrer

Nierstein (ots)

Freitag, 22.12.2017, 05:12 Uhr:

Ein 51-jähriger Mann stellte seinen Wagen auf dem Parkplatz hinter dem Bahnhof Nierstein, Bleichweg, ab, verschloss ihn und wollte zu den Gleisen gehen. In diesem Moment kamen drei maskierte Täter und forderten ihn auf, seinen Fahrzeugschlüssel herzugeben. Als er dies nicht tat, zerrten sie an seiner Umhängetasche. Dadurch erlitt der 51-Jährige Prellungen im Schulter- und Halsbereich.

Eine Zeugin beobachtete das Geschehen und schrie laut um Hilfe. Dadurch ließen die Täter vermutlich von dem 51-Jährigen ab und flüchteten. Alle drei konnten bei einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung noch im Umfeld des Bahnhofs festgenommen werden. Es handelt sich um zwei 19-jährige Heranwachsende und einen 16-jährigen Jugendlichen. Die Ermittlungen laufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz