Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Taschendieb entwendete Portemonnaie - Achtung im Gedränge!

Mainz-Altstadt (ots) - Samstag, 18.11.2017, 15:30 Uhr:

Ein unbekannter Täter entwendete unbemerkt die Geldbörse einer jungen Frau (24 Jahre) aus deren Handtasche. Die 23-Jährige war in einem Modegeschäft Am Brand gewesen und hatte ihre Handtasche eng am Körper getragen. Als sie das Geschäft verließ, fiel ihr auf, dass die Handtasche offen war und das Portemonnaie mit circa 30 Euro und persönlichen Dokumenten fehlte. Am 19.11.2017 erschien ein Mann auf der Polizeiinspektion in der Altstadt und gab ein Portemonnaie ab, das er bei seiner Suche nach Pfandflaschen in einem Mülleimer gefunden hatte. Es war die Geldbörse der 23-Jährigen.

TIPP:

   - Achten Sie besonders im Gedränge auf Ihre Handtasche!
   - Tragen Sie Ihre Handtasche vor dem Körper, so dass Sie sie sehen
     können.
   - Bewahren Sie am besten die Geldbörse in Jacken- oder 
     Mantelinnentaschen auf. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: