Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Rollatorfahrer angefahren und verletzt, Fahrer und Zeugen gesucht

Bad Sobernheim, Monzinger Straße/Ringstraße (ots) - Am 13.10.2018 im Zeitraum zwischen 17.00 und 18.00 Uhr überquerte ein 72jähriger Fußgänger mit seinem Rollator die Monzinger Straße in Gehrichtung Ringstraße. Ein PKW-Fahrer bog zeitgleich von der Ringstraße kommend nach rechts auf die Monzinger Straße ein. Hierbei übersah der Fahrer dieses silbergrauen PKW, vermutlich ein Ford Kombi, den Fußgänger, der die Straße bereits annähernd komplett überquert hatte. Der PKW streifte den Fußgänger sodass dieser stürzte und dabei verletzt wurde. Mehrere Unfallzeugen bzw. Ersthelfer hätten sich an der Unfallstelle befunden. Der Fahrer des Ford habe gegenüber dem verletzten Fußgänger zwar mitgeteilt dass es ihm leid tue und den Verletzten schließlich auch zurück in die Seniorenresidenz gefahren, jedoch keinerlei Personalien angegeben. Der verletzte Fußgänger wurde schließlich zur weiteren Untersuchung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Die Polizei bittet nun den Fahrer des PKW sowie Zeugen des Vorfalls sich bei der Polizei in Kirn unter der Rufnummer 06752/1560 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Kirn

Telefon: 06752-1560
www.pikirn@polizei.rlp.de" class="uri-ext outbound">www.pikirn@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Das könnte Sie auch interessieren: