Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

10.09.2017 – 06:33

Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Verkehrsunfälle mit Personenschaden

Bingen am Rhein (ots)

Niederheimbach, 09.09.2017 um 07:32 Uhr Das Leichtkraftrad befährt die Rheinstraße in Niederheimbach von Trechtingshausen kommend in Fahrtrichtung Bacharach. In Höhe der Einfahrt zur Fähre, übersieht der Fahrer des Leichtkraftrades das für ihn maßgebende Rotlicht der Lichtzeichenanlage und kollidiert mit dem aus der Einfahrt herausfahrenden PKW. Für diesen war die LZA zum Unfallzeitpunkt auf Grün geschaltet. Der Fahrer des Leichtkraftrades bremste vor der Kollision noch stark ab, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Durch den Aufprall zog sich der Fahrer des Leichtkraftrades mehrere, nicht lebensgefährliche, Verletzungen zu und wurde durch den hinzugezogenen Rettungshubschrauber in die Uni Klinik Mainz befördert. An dem PKW entstand Sachschaden.

Bingen am Rhein 08.09.2017, 12:45 PKW und Schulbus befahren die Saarlandstraße aus Bingen Büdesheim kommend in Richtung der Binger Innenstadt. Auf Höhe der Bäckerei Lüning beobachtete die Geschädigte, wie an dem PKW plötzlich während der Fahrt die Fahrertür aufging, worauf der Bus plötzlich stark bremste. Dabei haben sich mehrere Kinder, welche nicht durch Gurte gesichert waren, gestoßen und verletzt. Im Anschluss soll der PKW Führer/in, welcher nicht beschrieben werden konnte, kurz ausgestiegen, dann aber weitergefahren sein. Der Busfahrer fragte die Kinder nach deren Befinden, setzte aber seine Fahrt fort.

Die Mutter eines verletzten Kindes beanzeigte den Sachverhalt einen Tag später auf hiesiger Dienststelle.

   - Sind noch weitere Geschädigte bekannt?
   - Gibt es Hinweise auf den PKW? 

Rückfragen / Hinweise bitte an:

Polizeidirektion Bad Kreuznach
Polizeiinspektion Bingen am Rhein
Mainzer Straße 122
55411 Bingen am Rhein

Telefon: 06721 / 9050
pibingen@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Kreuznach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach