Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

30.11.2018 – 10:33

Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: Gemeinsame Pressemeldung der Stadt und der Polizei Trier: Demonstrationen am Samstag sorgen möglicherweise für kurzzeitige Verkehrsbehinderungen

  • Bild-Infos
  • Download

Trier (ots)

Mehrere angemeldete Kundgebungen könnten am Samstagnachmittag in Trier im Bahnhofsbereich kurzzeitig für Verkehrsbehinderungen sorgen. Darauf weisen das Trierer Rathaus und die Polizei Trier hin.

Die Kundgebungen sind für 14.30 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz angemeldet. Eine der Kundgebungen wird sich anschließend als Demonstrationszug durch die Trierer Nordstadt in Richtung der Berufsbildenden Schulen bewegen. Deshalb werden temporäre Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich nicht gänzlich zu verhindern sein. Die Polizei ist bemüht, die Beeinträchtigungen zu minimieren und bittet schon jetzt um Verständnis.

Vor dem Hauptbahnhof wird wegen der Demonstrationen der Bussteig 6 gesperrt. Stadtbuslinien sind davon nicht betroffen. Die Polizei ist auch hier vor Ort, um verkehrsregelnd einzugreifen. Während des Demonstrationszuges kann es nach Angaben der Stadtwerke auch zu kurzeitigen Busumleitungen kommen. Eine SWT-Aufsicht ist ebenfalls vor Ort.

In diesem Zusammenhang weist die Stadt darauf hin, dass an den Adventssamstagen wie schon in den Vorjahren für Besucherinnen und Besucher dank der City Initiative Trier und der Stadtwerke ein umfangreiches, kostenloses Park&Ride-Angebot besteht. Die City ist für Weihnachtseinkäufe stressfrei im Zwölf-Minuten-Takt von drei P&R-Parkplätzen am Messepark, der Hochschule an der B51 und aus Trier-Nord zu erreichen. Mehr Informationen dazu finden Sie unter https://www.trier.de/umwelt-verkehr/parken/park-ride/.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Trier
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung