Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

30.08.2018 – 09:07

Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: Stadt Trier und Polizeipräsidium Trier ehren mutige Bürger

  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Region Trier (ots)

Oberbürgermeister Wolfram Leibe und Polizeipräsident Rudolf Berg haben am Mittwochabend, 29. August, Bürgerinnen und Bürger aus der Stadt und der Region Trier ausgezeichnet, die sich in besonderer Art und Weise für Menschen in Notsituationen eingesetzt oder der Polizei dabei geholfen hatten, Straftaten aufzuklären oder Tatverdächtige festzunehmen. 18 Frauen und Männer nahmen den "Preis für Zivilcourage" bei einer Feierstunde in Empfang.

Seit 2012 findet die gemeinsame Veranstaltung der Stadt Trier und des Polizeipräsidiums Trier statt, in der Menschen geehrt werden, die in besonderen Situationen Zivilcourage gezeigt haben, sich für andere eingesetzt oder der Polizei bei ihrer Aufgabenerfüllung in besonderer Art und Weise geholfen haben. Zur diesjährigen Preisverleihung versammelten sich 18 Männer und Frauen aus der Region in der Beletage des Palais Walderdorff, um die Ehrungen aus den Händen von Oberbürgermeister Wolfram Leibe und Polizeipräsident Rudolf Berg entgegenzunehmen. "Sie haben Zivilcourage bewiesen und sehr konkrete Hilfe in einer auch für Sie schwierigen Situation geleistet für in Not geratene Mitbürgerinnen und Mitbürger", lobte der Polizeipräsident die Anwesenden, die damit ganz im Sinne der rheinland-pfälzischen Präventionskampagne "Wer nichts tut macht mit" gehandelt hätten. Oberbürgermeister Leibe lobte die Anwesenden als "Menschen, die es als Selbstverständlichkeit ansehen, im Alltag zu helfen".

Eine Aufstellung der Personen, die den Preis für Zivilcourage entgegennahmen und die entsprechenden Sachverhalte sind als Anlage beigefügt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Trier
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung