Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Trier (ots) - Am Donnerstag, 7. Dezember 2017, gegen ca. 18:23 Uhr, kam es in Trier, Weberbach, Fußgängerüberweg, in Höhe der städtischen Bibliothek zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person. Nach bisherigem Ermittlungsstand kam eine 51-jährige Fußgängerin aus der Rahnenstraße und wollte den Fußgängerüberweg in der Weberbach in Richtung städtische Bibliothek überqueren. Eine 50-jährige Autofahrerin befuhr die Weberbach aus Richtung Konstantinstraße kommend in Richtung Kaiserstraße. In Höhe des Fußgängerüberweges übersah die PKW-Fahrerin vermutlich die von rechts nach links überquerende Fußgängerin und es kam zum Frontalzusammenstoß. Die verletzte Fußgängerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Aus diesem Grund wurde die Weberbach zeitweise einseitig gesperrt. Im Einsatz waren die BFW Trier mit einem RTW und Notarzt sowie die Polizeiinspektion Trier mit 2 Funkstreifenwagen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier
Polizeiinspektion Trier
Südalle 1-3
54290 Trier
www.polizei.rlp.de

Ansprechpartner
Martin Schneider
0651 9779-3200
pitrier.wache@polizei.rlp.de


Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Trier

Das könnte Sie auch interessieren: