Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

22.05.2017 – 17:07

Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: Polizei fahndet nach aktuellem Raubüberfall - keine Anhalter mitnehmen

Schweich (ots)

Nach einem aktuellen Raubüberfall in eine Lottoannahmestelle in der Schweicher Brückenstraße fahndet die Polizei nach zwei unbekannten Männern. Die Polizei warnt Verkehrsteilnehmer und rät, keine Anhalter mitzunehmen.

Gegen 15.50 Uhr meldeten Zeugen der Polizei, dass zwei Männer den Lottobereich neben einem Lebensmittelgeschäft in der Brückenstraße in Schweich überfallen hätten. Einer der beiden Männer habe dabei der Mitarbeiterin eine Waffe an den Kopf gehalten und Bargeld erbeutet. Verletzt wurde niemand. Geflüchtet seien die beiden in Richtung Schwimmbad. Die Polizei leitete sofort Fahndungsmaßnahmen ein, bittet Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit und rät, keine Anhalter mitzunehmen.

Die beiden Täter sollen südeuropäisch aussehen, eine Kappe tragen und gebrochen deutsch gesprochen haben. Der ältere Mann, etwa 30 Jahre alt und zwischen 1,65 und 1,70 Meter groß, soll der Mitarbeiterin die Waffe an den Kopf gehalten haben. Er trug seine schwarzen Haare kurz. Bekleidet war der Unbekannte mit khakifarbenen Shorts sowie einem weiß-beigefarbenen T-Shirt und hellen Schuhe der Marke Nike mit weißen Sohlen. Der zweite Täter wird auf ca. 20 Jahre geschätzt. Er hatte dunklere Haut als der ältere Unbekannte und trug seine Kappe falsch herum. Seine dunklen Haare trug er ebenfalls kurz. Bekleidet war er mit mittelblauen Jeans-Shorts, einem schwarzweißem Shirt, einer dunklen Jacke und schwarz Turnschuhen mit einem weißen Emblem der Marke Nike.

Die Polizei sucht Zeugen und bittet sie, sich zu melden - Telefon: 06508/9157-10 bzw. 0651/9779-1301.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Trier
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung