Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: PKW erfasst Fußgängerin auf Fußgängerüberweg

Trier (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in der Trierer Kohlenstraße wurde heute Vormittag eine Fußgängerin schwer verletzt. Ihre Identität ist noch unklar.

Die Fußgängerin wollte gegen 8.40 Uhr auf einem Fußgängerüberweg die Kohlenstraße aus Richtung Weidengraben kommend, in Richtung Kleeburger Weg überqueren. Als sie sich bereits auf dem Überweg befand, wurde sie von einem silberfarbenen PKW Ford erfasst und zu Boden geschleudert. Hierdurch zog sie sich schwerwiegende Kopfverletzungen zu und wurde nach Erstbehandlung an der Unfallstelle in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert. Der PKW befuhr die Kohlenstraße aus Richtung Tarforst kommend in Fahrtrichtung Stadtmitte.

Hinweise, insbesondere zur Identität der Frau, werden erbeten, an die zuständige Polizeiinspektion Trier (0651- 9779 3200).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/tn1

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Trier

Das könnte Sie auch interessieren: