Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Trier

16.12.2018 – 07:42

Polizeidirektion Trier

POL-PDTR: Einbrüche in Wohnung und Geschäftsräume

Trier und Kordel (ots)

Einbrecher sind wieder in der Region unterwegs.

In der Nacht zum 3. Advent kam es in Kordel und Pfalzel zu zwei Einbrüchen, wobei es in Pfalzel bei einem Versuch blieb, weil es den Tätern nicht gelang, in das Anwesen hineinzukommen. In Kordel waren die Bewohner eines Hauses in der Friedhofstraße in den Abendstunden außer Haus. Als sie gegen Mitternacht zurückkehrten, stellten sie fest, dass die Balkontür im 1. Obergeschoss aufgehebelt wurde. Die Einbrecher kletterten über einen Sichtschutz des Nachbarn hoch und beschädigten diesen dabei. Die Bewohner bemerkten im Nachhinein, dass der oder die Täter in ihren Räumen waren, offensichtlich wurde aber nichts entwendet. Möglicherweise wurden sie gestört und flüchteten. In Pfalzel wurden zwei Männer, die versuchten, in ein Geschäft in der Rothildisstraße einzubrechen, durch eine aufmerksame Anwohnerin gestört. Ihr war aufgefallen, dass ein Mann mit weißer Gesichtsmaske dabei war, die Eingangstür des Geschäfts aufzuhebeln. Er scheiterte aber an dem stabilen Metallrahmen und ließ von seinem Vorhaben ab, als er sich beobachtet sah. Er wurde von einem Mittäter unterstützt, der als Aufpasser in der Eltzstraße "Schmiere stand". Eine nähere Beschreibung liegt nicht vor. In beiden Fällen blieb es bei beschädigten Türen, entwendet wurde nichts. Die Polizei empfiehlt trotzdem, nicht so stabil ausgeführte Fenster und Türen wie Balkontüren durch Verschließen der Rolläden zu sichern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schweich

Telefon: 06502 9157-0
www.polizei.rlp.de/pd.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Trier