Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Wittlich

22.03.2019 – 21:35

Polizeidirektion Wittlich

POL-PDWIL: Gleitschirmspringer stürzt ab und bleibt unverletzt

Zeltingen-Rachtig (ots)

Am 22.03.2019 kam es gegen 15:30 Uhr oberhalb der Absprungschanze Zeltingen zu einem Absturz eines Gleitschirmfliegers. Vor Ort konnten die Rettungskräfte schnell feststellen, dass der Pilot, der in einer Baumkrone festhing, bei dem Absturz glücklicherweise unverletzt blieb. Die Feuerwehr konnte den Gleitschirmflieger nach kurzer Zeit aus seiner Situation befreien und ihn sicher zum Boden zurück bringen. Nach Angaben des Piloten klappte sein Gleitschirm aufgrund thermischer Turbolenzen ein, wodurch er seinen Rettungsschirm öffnen musste und sich so ein Absturz nicht mehr vermeiden ließ. Im Einsatz befanden sich die Feuerwehr aus Zeltingen-Rachtig und Kues, ein Rettungswagen und die Polizei Bernkastel.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bernkastel

Telefon: 06531-95270
pibernkastel-kues.dgl@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell