PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rheinpfalz mehr verpassen.

23.10.2021 – 08:56

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: (Ludwigshafen) - Versuchter Enkeltrickbetrug

Ludwigshafen (ots)

Am Freitag, den 22.10.2021, gegen 16:00 Uhr wurde eine 85-jährige Geschädigte aus Ludwigshafen durch eine bislang unbekannte Täterin angerufen, welche sich als Enkelin der Geschädigten ausgab. Sie behauptete, sich nach einem schweren Verkehrsunfall bei der Polizei zu befinden und benötige nun Geld, um eine Kaution zu hinterlegen. Als seitens der Geschädigten kritische Nachfragen gestellt wurden, beendete die Anruferin das Gespräch. Die 85-Jährige reagierte vorbildlich und verständigte die Polizei.

Wichtiges zum Phänomen des Enkeltrickbetruges und wie Sie sich schützen können, erfahren Sie hier: https://s.rlp.de/pFqAx

Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen! Geben Sie den Betrügern keine Chance und legen Sie einfach den Hörer auf! Nur so werden Sie Betrüger los. Und wenn Sie einen solchen Anruf erhalten haben, wenden Sie sich in jedem Fall an die Polizei und erstatten Sie eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Ludwigshafen
Weitere Storys aus Ludwigshafen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz