Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

15.12.2018 – 09:09

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Lambsheim - Zwei Apotheken nacheinander überfallen

Lambsheim (ots)

Am Freitagabend wurden in Lambsheim im Rhein-Pfalz-Kreis, gegen 18:15 Uhr, kurz hintereinander zwei Apotheken überfallen. Zunächst forderte ein maskierter Täter unter Vorhalt einer Schusswaffe die Angestellten einer Apotheke in der Mülthorstraße zur Herausgabe des Bargeldes auf. Als ihm der unbeeindruckte Apotheker jedoch die Herausgabe verweigerte, flüchtete der Täter ohne Beute und überfiel die nahegelegene Apotheke in der Alten Mälzerei. Mit dem Geld aus der Kasse flüchtete der Mann, der möglicherweise Unterstützung von einem zweiten Täter hatte. Verletzt wurde bei den Überfällen niemand. Trotz sofort eingeleiteter umfangreicher Fahndungsmaßnahmen, fehlt von den Tätern bislang jede Spur. Die Kriminalpolizei Ludwigshafen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen der Taten, sich unter der Telefonnummer 0621-9632773 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz