Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

01.01.2018 – 09:56

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: (Ludwigshafen-Mitte) - Böllerwurf auf Jungen

Ludwigshafen (ots)

Der 9-jährige Geschädigte befand sich am 31.12.17, gegen 11:00h zusammen mit seinem 10 Jahre alten Bruder auf dem Theaterplatz, als sie von einem unbekannten, ca. 11 Jahre alten Jungen abgepasst wurden. Dieser warf einen Böller auf den 9-Jährigen wodurch dieser leichte Verbrennungen und Fleischwunden erlitt. Außerdem wurde seine Jacke beschädigt. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter der Nummer 0621 963-2122 oder per Email piludwigshafen1@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Bis auf wenige, kleinere Vorfälle wegen Böllerwürfen kam es in der Silvesternacht zu keinen weiteren relevanten Ereignissen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz