Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rheinpfalz mehr verpassen.

28.02.2017 – 12:08

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: (Ludwigshafen) - Widerstand geleistet

Ludwigshafen (ots)

Ein 17-Jähriger war am Montagabend (27.02.17) nicht mit den Maßnahmen der Polizei einverstanden und setzte sich zu Wehr. Zuvor wurde die Polizei gegen 20.30 Uhr verständigt, da eine größere Jugendgruppe vorbeilaufende Passanten im Bereich der Rheinpromenade beleidigen würde. Als die Polizei eintraf versucht die 12-köpfige Gruppe zu fliehen. Vier Personen gelang die Flucht, während acht Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren gefasst wurden. Während der Festnahme hielt ein 17-Järhiger ein Teleskopschlagstock in der Hand. Als die Polizei den Schlagstock abnehmen wollte, versuchte der 17-Jährige sich zu wehren, indem er den Polizisten einen Kopfstoß verpassen wollte. Des Weiteren beleidigte er die Polizeibeamten. Alle acht Jugendliche erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung. Gegen den 17-Jährigen wurde zusätzlich ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Polizeibeamte eingeleitet. Darüber hinaus muss er sich wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten. Die Jugendlichen wurden im Anschluss an ihre Eltern überstellt. Die Polizeibeamten wurden nicht verletzt. Der Teleskopschlagstock wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Jan Liebel

Telefon: 0621-963-1033
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz