Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

10.12.2016 – 07:57

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 (Ludwigshafen) - Bedrohung, Körperverletzung

Ludwigshafen (ots)

Am Freitagnacht wurde durch einen 26-Jährigen polnischen Staatsbürger der Rettungsdienst verständigt, da er sich aufgrund übermäßigem Alkohol- und Betäubungsmittelkonsum unwohl fühlte. Durch den Rettungsdienst konnte vor Ort keine Notwendigkeit der stationären Aufnahme in ein Krankenhaus festgestellt werden, weswegen dem Wunsch des 26-Jährigen in ein Krankenhaus verbracht zu werden nicht entsprochen wurde. Daraufhin griff der 26-Jährige nach einem circa 15-cm langen Küchenmesser und drohte damit den eingesetzten Rettungssanitätern. Da der 26-Jährige der Aufforderung das Messer fallen zu lassen nicht nachkam, setzte einer der Rettungssanitäter Pfefferspray ein. Der 26-Jährige ließ daraufhin das Messer fallen, stürzte zu Boden und konnte dort bis zum Eintreffen der Polizei fixiert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung