Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rheinpfalz

14.11.2016 – 14:27

Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Mann verletzt seine Frau und wird der Wohnung verwiesen Erkek hanimini yaraliyor ve evinden kovuluyor

Ludwigshafen (ots)

Polizeiinspektion Ludwigshafen 1

Am 13.11.2016 wandte sich um 15 Uhr eine 35-jährige Ludwigshafenerin hilfesuchend an die Polizei, da sie zum wiederholten Male bei einem Streit von ihrem Ehemann verletzt worden war. Sie gab an, dass ihr Mann sie heute mehrmals getreten habe. Als Konsequenz musste der 36-jährige Mann nun die gemeinsame Wohnung verlassen und es wurde ihm verboten sich seiner Frau zu nähern. Ebenso erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Körperverletzung. Um die Frau wird sich nun die Interventionsstelle Ludwigshafen kümmern.

13.11.2016 tarihinde saat 15 sularinda 35 yasinda Ludwigshafenli bir kadin kocasi tarafindan bir anlasmazlik yüzünden yine yaralaniyor ve polise danisiyor. Verdiyi ifadeye göre kocasi tarafindan bugün defalarca tekmelenmis. Bu nedenden dolayi 36 yasindaki kocasi ortak evlerini terk etmek zorunda kaldi. Yani sira hanimina yaklasmasida yasaklandi. Bunun disinda vücüt yaralamadan dolayi ceza davasi açiliyor. Hanimiyla müdahale konumu Ludwigshafen ilgilenecek.

Rat und Hilfe finden sie im Stadtgebiet Ludwigshafen: Yardim ve bilgilendirme Ludwigshafen kenti için:

   -	Polizeiinspektion Ludwigshafen 1: Godela Heintz, Tel.: 
0621/963-2135 Franziska Pfirrmann, Tel.: 0621/963-2135 
   -	Polizeiinspektion Ludwigshafen 2: Achim Roßner, Tel.: 
0621/963-2220 
   -	Interventionsstelle Ludwigshafen, Tel.: 0621 5292536 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Stefan Nolte
z. Zt. Pressestelle
Telefon: 0621-963-1034
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz