Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Aggressive Frau tritt nach Polizeibeamten und leistet Widerstand

Ludwigshafen (ots) - Nachdem eine 22-Jährige am 21.10.2016 gegen 10:30 Uhr in einer Arztpraxis in Ludwigshafen-Mundenheim zunächst auf ihren Lebensgefährten losgegangen war und diesen gebissen und geschlagen hatte, wurde durch eine Arzthelferin die Polizei verständigt. Die aggressive Frau verweigerte anschließend die Personalienfeststellung gegenüber den Polizeibeamten und zeigte sich zunehmend impulsiver, weshalb sie aus Sicherheitsgründen gefesselt werden musste. Hiergegen wehrte sich die Frau mit allen Kräften, begann zusätzlich nach den Polizeibeamten zu treten, sie zu beleidigen und zu bedrohen. Da die 22-Jährige offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln bzw. Medikamenten stand, wurde durch den diensthabenden Bereitschaftsstaatsanwalt eine Blutentnahme zur Beweissicherung angeordnet. Während der Blutentnahme durch den verständigten Arzt leistete die 22-Jährige erneut massiven Widerstand. Gegen die Frau wurde Strafanzeige wegen Körperverletzung, zweifachen Widerstands gegen Polizeibeamte, Beleidigung und Bedrohung erstattet. Darüber hinaus wurde die 22-Jährige per Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Mannheim gesucht. Sie wurde festgenommen und muss sich bereits am Folgetag vor Gericht verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: