Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Kinder mit Schreckschusswaffe erschreckt

Ludwigshafen (ots) - Polizeiinspektion Ludwigshafen 1

Weil zwei Jungs im Alter von 12 und 13 Jahren frech gewesen seien, bedrohte gestern Abend, 15.06.2016, 20.25 Uhr, ein 19-Jähriger die Beiden mit einer Schreckschusswaffe. Die Kinder liefen an einem Mehrfamilienhaus in der Kaiser-Wilhelm-Straße vorbei, als der 19-Jährige an einem offenen Wohnungsfenster stand und mit einer Pistole nach den Beiden zielte. Die Polizei konnte den Tatverdächtigen und drei weitere Personen in der Wohnung angetreffen. Die Männer waren mit Renovierungsarbeiten beschäftigt. Die Kinder seien an dem Haus vorbeigelaufen und wären dabei frech gewesen, erklärte der Mann sein Verhalten. Der 19-Jährige besitzt einen kleinen Waffenschein. Die Stadtverwaltung Ludwigshafen wurde über den Vorfall informiert.

Gegen den 19-Jährigen wird nun wegen Bedrohung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Sandra Giertzsch
Telefon: 0621-963-1032
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: