Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-STD: Abgestellter Linienbus in Himmelpforten ausgebrannt, Einbrüche im Landkreis

Stade (ots) - 1. Abgestellter Linienbus in Himmelpforten ausgebrannt Am heutigen frühen Morgen gegen 05:25 ...

POL-ME: 19-jähriger Langenfelder nach Angriff schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen - Monheim - 1901093

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Samstag (19. Januar 2019) ist ein 19 Jahre alter Langenfelder vor einer ...

07.12.2017 – 10:41

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: (Mutterstadt) Aufbruch mehrerer Fahrzeuge

Mutterstadt (ots)

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben bislang unbekannte Täter fünf Fahrzeuge (soweit bis jetzt bekannt) im Ortsgebiet von Mutterstadt aufgebrochen. Bei allen Fahrzeugen handelte es sich um hochwertige BMW. Aus dem Inneren sind jedes Mal Multifunktionslenkräder oder festeingebaute Navigationsgeräte entwendet worden. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass alle Taten von derselben organisierten Tätergruppe begangen worden sind. Denn zum einen ist in allen Fällen die Dreieckscheibe der hinteren Tür auf der Fahrerseite eingeschlagen worden. Zum anderen ist ein Teil der jetzt Geschädigten bereits im Oktober denselben Taten zum Opfer gefallen, was darauf hinweist, dass die Täter ihre Zielobjekte zuvor ausgekundschaftet haben. Um die Tatausführung zu erschweren, rät die Polizei, die Kindersicherung der hinteren Türen zu aktivieren, um so ein schnelles Öffnen des Fahrzeugs zu verhindern. Zeugen, die Angaben zu den Taten oder den Tätern machen können oder verdächtige Wahrnehmung im Bereich des Medardusrings, der Gutenbergstraße, des Eispfads oder des Antzwegs gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schifferstadt
Telefon: 06235-495-209 (oder -0)
E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/TN0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung