Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

15.04.2016 – 11:32

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Bobenheim-Roxheim: Körperliche Auseinandersetzung wegen Zapfsäule

POL-PDLU: Bobenheim-Roxheim: Körperliche Auseinandersetzung wegen Zapfsäule
  • Bild-Infos
  • Download

Stadt Frankenthal/ Rhein-Pfalz-Kreis (ots)

Am 14.04.2016, gegen 18:04 Uhr kam es im Südring an einer dortigen Tankstelle zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem 24- und 77- Jährigen. Der 77- Jährige, der mit seinem Pkw eine freiwerdende Zapfsäule aufsuchte, wurde unmittelbar von dem 24- Jährigen aus nicht nachvollziehbaren Gründen lauthals angeschrien und angepöbelt. Zudem riss er die Fahrertür auf und knallte sie wieder zu. Nachdem der 77- Jährige den 24- Jährigen auf dessen Verhalten ansprechen wollte, wurde er von dem 24- Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen, so dass dieser eine Platzwunde erlitt. Während des Faustschlages verlor der 24- Jährige zudem eine geladene Schreckschusswaffe aus seinem Pullover. Der 24- Jährige wurde schließlich von mehreren Zeugen, bis zum Eintreffen der Polizei, zurückgehalten. Die Schreckschusswaffe des 24- Jährigen, der zwar eine Waffenerlaubnis vorweisen konnte, wurde sichergestellt. Neben einem Strafverfahren wegen Körperverletzung, ergeht auch eine Meldung an die Waffenbehörde und an die Führersteinstelle, da sein gewaltbereites Verhalten auch Konsequenzen auf seine Waffen- und Fahrerlaubnis haben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Frankenthal
Sachbereich Einsatz
Jörg Friedrich

Telefon: 06233-313-202
pifrankenthal@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung