Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

03.10.2015 – 10:18

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Pressemeldung der Polizeiinspektion Frankenthal

Frankenthal (ots)

Bobenheim-Roxheim - Sachbeschädigung an KFZ 

In der Nacht vom 27.09.2015 auf den 28.09.2015 haben in der Franz-Voll-Straße bislang unbekannte Täter mittels eines spitzen Gegenstandes einen geparkten gelben Hyundai zerkratzt. Sie hinterließen einen Schaden von ca. 3000EUR.

Frankenthal - Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet 

Ein 60-jähriger Heßheimer wurde von einem Zeugen beobachtet wie er am Vormittag des 02.10.2015 auf dem Parsevalplatz mit seinem PKW einen parkenden Transporter streifte und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Sein Kennzeichen wurde notiert und der Polizei mitgeteilt. Der Unfallverursacher muss sich nun wegen Verkehrsunfallflucht verantworten. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 3500EUR.

Die Polizei weist nochmals darauf hin, dass es sich bei einer Verkehrsunfallflucht keinesfalls um ein Kavaliersdelikt handelt. Eine Unfallflucht ist eine Straftat, ähnlich einem Diebstahl oder einer Körperverletzung. § 142 des Strafgesetzbuches sieht für eine Unfallflucht eine Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahre vor. In vielen Fällen bleiben die Geschädigten auf ihren Kosten sitzen. Es könnte auch Ihr Auto treffen. Helfen Sie uns, Unfallopfern zu helfen. Wenn Sie Zeuge einer Unfallflucht werden, notieren Sie das Kennzeichen oder machen Sie ein Foto mit Ihrem Handy. Verständigen Sie auf jeden Fall die Polizei.

Wir wollen, dass Sie sicher Leben - ihre Polizei Frankenthal

Frankenthal - Alkoholisierter Fahrradfahrer verursacht Unfall 

Der 34-jährige Fahrer eines Transporters befuhr die Carl-Benz-Straße in nördliche Richtung und musste am dortigen Kreisel verkehrsbedingt anhalten. Ein 45-jähriger Radfahrer aus Großniedesheim wollte mit seinem Fahrrad die Straße überqueren und fuhr noch seitlich in den leicht rollenden Transporter. Hierbei stürzte er und verletzte sich leicht. Während der Unfallaufnahme konnte durch die Beamten deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Test vor Ort ergab einen Wert von 2,34 Promille. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Frankenthal
J. Münster, PHK

Telefon: 06233-313-103
pifrankenthal@polizei.rlp.de

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen