Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Feuer in ehemaliger Schule in Altenessen

Essen - Altenessen, 20.02.2019, 23:12 Uhr (ots) - In den späten Abendstunden gingen bei der Feuerwehr Essen ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

15.01.2019 – 10:13

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: Beleuchtungsmängel entlarven dauerhaft Führerscheinlosen

  • Bild-Infos
  • Download

Neustadt/Weinstraße (ots)

Etwa zehn Jahre fuhr er unbehelligt ohne Fahrerlaubnis, vielleicht sogar täglich zu seiner Arbeitsstelle. Als er sich gestern, gegen 23:15 Uhr auf seinem Nachhauseweg befand, fiel einer Streife der Polizei zunächst sein Auto in der Spitalbachstraße auf, da sowohl ein Abblendlicht, als auch die Kennzeichenbeleuchtung den dem Opel defekt waren. Unumwunden räumte der 41-Jährige Neustadter bei der Kontrolle ein, dass er seit 2009 keinen Führerschein mehr besitze, nachdem ihm die Fahrerlaubnis zum damaligen Zeitpunkt entzogen worden war. Ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. Da der Opel einen anderen Halter hat, muss auch dieser mit einem Strafverfahren rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße

Telefon: 06321 854-207
E-Mail: pineustadt@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung