Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: Halbschranke an Bahnübergang abgerissen und geflüchtet - Zeugen gesucht !

Gönnheim (ots) - Am 14.11.17, gegen 11:45 Uhr, befuhr vermutlich ein silberner Hochdachkombi die K 8 von Friedelsheim kommend in Richtung Bahnübergang. Diesen überquerte er, obwohl das Rotlicht an und die Halbschranken bereits herabgesenkt waren. Eine sich nähernde Straßenbahn musste abbremsen um einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug zu vermeiden. Der unbekannte Fahrzeugführer des Hochdachkombis flüchtete und beschädigte hierbei eine Halbschranke. Diese wurde durch Mitarbeiter der RNV sofort repariert. In der Straßenbahn wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Dürkheim, Tel. 06322/963-0, oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Bad Dürkheim
POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ
Weinstraße Süd 36
67098 Bad Dürkheim
Telefon 06322 963-0
Telefax 06322 963-120
pibadduerkheim.@polizei.rlp.de
SB: Peter Strube-Vogt, Leiter Kriminal- und Bezirksdienst

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Das könnte Sie auch interessieren: