Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Landau mehr verpassen.

01.05.2020 – 11:42

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Germersheim - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Germersheim (ots)

Am 30.04.2020, gegen 22:40 Uhr, kam es zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr zum Nachteil von drei Spaziergängern. Die drei spazierten die Rheinpromenade von Sondernheim in Richtung Germersheim entlang, als sich ca. 1 km vor der Aussichtsplattform ein silberner Porsche Cayenne von hinten in Schrittgeschwindigkeit näherte. Als dieser nur noch ca. 100 Meter entfernt war, beschleunigte dieser voll. Ein Zusammenstoß konnten die drei Spaziergänger nur durch einen Sprung in den Grünstreifen verhindern. Sie wurden glücklicherweise nicht dabei verletzt. Im Zuge der sofortigen Fahndungsmaßnahmen konnte besagter Porsche im Nahbereich festgestellt und verfolgt werden. Er versuchte über einen Feldweg entlang der B35 in Richtung Gewerbegebiet Lingenfeld zu flüchten. Dabei geriet der Flüchtende in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kam im Grünstreifen zum Stehen. Der unbekannte Fahrer sprang aus dem Fahrzeug und flüchtete fußläufig in das angrenzende Waldgebiet. Er konnte trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen, auch unter Zuhilfenahme eines Polizeihubschraubers nicht mehr festgestellt werden.

Auf dem Beifahrersitz konnte ein polizeibekannter stark betrunkener 40jähriger festgestellt werden. Er wurde in Gewahrsam genommen, verweigerte aber jegliche Zusammenarbeit mit der Polizei.

Der Porsche ist im Übrigen nicht zugelassen und an diesem waren entwendete Kennzeichen angebracht. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

Zeugen, welche die Tat beobachtet und Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Germersheim unter 07274/958-0 oder pigermersheim@polizei.rlp.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Germersheim

Dirk Wecke, PHK

Telefon: 07274 958 0
Mail: pigermersheim.presse@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell