Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau

21.04.2019 – 16:44

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft und Polizei Landau Nachtrag zu Pressemeldung vom 21.04.2019, 10:48 Uhr: Tod eines vierjährigen Jungen bei Landau

Landau (ots)

Am Nachmittag des 20.04.2019 kam ein vierjähriger Junge aus Landau in einem Indoorspielplatz in der Nähe von Landau zu Tode. Die näheren Umstände des Versterbens des vierjährigen Jungen sowie die Todesursache sind derzeit noch nicht bekannt und sind Gegenstand von Ermittlungen. Die Kriminalpolizei Landau sowie die Staatsanwaltschaft Landau haben ihre Ermittlungen aufgenommen. Eine Obduktion des vierjährigen Jungen hat bereits am heutigen Tag stattgefunden, eine genaue Todesursache konnte auch hierbei nicht festgestellt werden, die Ermittlungen dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau

Telefon: 06341-287-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau