Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

15.03.2019 – 12:28

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Landau, Moltkestraße, Freitag, den 15.03.2019, um 8.53 Uhr Angeblich umgestürzter Baukran-Baustellenunfall

POL-PDLD: Landau, Moltkestraße, Freitag, den 15.03.2019, um 8.53 Uhr
Angeblich umgestürzter Baukran-Baustellenunfall
  • Bild-Infos
  • Download

Landau (ots)

Beim Abbau eines Baukrans stürzte ein 42-jähriger kroatischer Arbeiter einer Baufirma ab und verletzte sich schwer.

Bei der Rettungsleitstelle Südpfalz wurde ein umgestürzter Baukran gemeldet, mit einer Person, die darunter eingeklemmt sei. Entgegen der Mitteilung konnten die heraneilenden Rettungskräfte und die Polizei feststellen, dass der Baukran noch stand. Beim Abbau stürzte der Arbeiter kopfüber von einer Plattform etwa 1 Meter tief ins Innere des Krans und verletzte sich schwer am Becken. Für die Dauer des Einsatzes war die Moltkestraße kurzzeitig gesperrt, wodurch es zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs in Richtung Südstadt kam.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-212
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell