Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Landau

04.12.2017 – 11:41

Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Auto vor den Augen des Unfallopfers beschädigt

Landau (ots)

1. Dezember 2017, 17.50 Uhr Die Halterin eines BMW's hatte das Auto vor ihrer Wohnung an der Ziegelhütte geparkt. Sie schaute zufällig aus dem Fenster auf die Straße und sah einer Frau in einem Renault Twingo beim Einparken zu. Die spätere Geschädigte ging anschließend in die Küche. Dort hörte sie plötzlich einen Knall und brachte das Geräusch sofort mit der Parksituation vor ihrem Haus in Verbindung. Als sie erneut aus dem Fenster blickte, erkannte sie die Fahrerin, die aus ihrem Auto ausgestiegen war und sich den BMW anschaute. Die Geschädigte ging über das Treppenhaus auf die Straße um sich mit der Fahrerin zu unterhalten. Dies war nicht möglich, da die Unfallverursacherin gerade im Begriff war wegzufahren. Die Geschädigte rannte hinter dem Auto her und konnte die Fahrerin, eine 60-jährige Frau, an der nächsten Einmündung anhalten. Die Renault-Fahrerin gab zu verstehen, dass nichts passiert sei. Trotzdem wurden die Personalien ausgetauscht. Bei der Überprüfung ihres BMW stellte die Halterin fest, dass ein Frontschaden entstanden war. Die vordere Stoßstange war eingedrückt. Der Schaden beträgt mindestens 2000 Euro. Der Unfall wurde von der BMW-Besitzerin bei der Polizei nachgemeldet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell