Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Unfall an gefährlicher Kreuzung

Landau-Godramstein (ots) - 08. August 2017, 11.50 Uhr An der Kreuzung K 9/ K10 kam es am Dienstagmittag zu einem Unfall mit Personenschaden. Einem Toyota-Fahrer, der aus Richtung Nußdorf kam wurde an der Kreuzung die Vorfahrt genommen, weil eine Polo-Fahrerin das Stoppschild missachtete und ohne anzuhalten über die Kreuzung in Richtung Böchingen fuhr. Der 75-jährige Toyota-Fahrer konnte noch rechtzeitig reagieren und legte eine Vollbremsung hin, so dass es zu keinem Zusammenstoß der beiden Autos kam. Allerdings wurde seine Ehefrau, die als Beifahrerin im Wagen saß, durch die Vollbremsung in ihrem Gurt nach vorne geschleudert und leicht verletzt. Sie klagte über Schmerzen im Halswirbelbereich. Auf der Kreuzung kam es in den letzten Jahren immer wieder zu Unfällen mit Personenschäden, die teilweise auch tödlich endeten. Aus diesem Grund wurde im Jahr 2016 die Vorfahrtsbeschilderung verbessert, indem die Stoppschilder vergrößert und mit einem farblichen Hintergrund versehen wurden. Die Stoppschilder sind dadurch nicht zu übersehen und es verwundert, dass doch noch einzelne Verkehrsteilnehmer nicht anhalten sondern über die Kreuzung fahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: