Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Alkoholisierter Mann setzt Auto auf die Leitplanke

Germersheim (ots) - Ein 26-jähriger aus dem Landkreis wollte mit seinem Auto gegen 21.30 Uhr vom Trommelweg in die Josef-Probst-Straße abbiegen. Offenbar war der junge Mann hierbei so schnell, dass er die Kontrolle über seinen BMW verlor und ihn auf der Leitplanke aufsetzte. Diese kommt an der Unfallstelle aus dem Boden, so dass ein relativ problemloses "Aufparken" möglich war. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizisten bei dem Fahrer einen Atemalkoholwert von 2,25 Promille fest. Er musste seinen Führerschein abgeben. Am BMW entstand Schaden von 8000 Euro. Der Schaden an der Leitplanke beträgt 1000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Germersheim
Stefan Müller
Telefon: 07274/958-120
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: